1. Lokales
  2. Jülich

Bekannte Autorin in der Zitadelle zu Gast: Gisela Steinhauer liest in Jülich

Bekannte Autorin in der Zitadelle zu Gast : Gisela Steinhauer liest in Jülich

Die bekannte Autorin und Moderatorin Gisela Steinhauer liest am Mittwoch, 31. August, aus ihrem Buch „Der schräge Vogel fängt mehr als den Wurm“. Einlass in die Kapelle der Zitadelle ab 18.30 Uhr, Beginn um 19 Uhr.

Ihr Buch handelt von Menschen mit Mut zum Neuanfang. Irgendwann kommen alle an den Punkt, an dem man sich fragt: Soll mein Leben so weitergehen wie bisher oder soll es anders werden? Wer taugt dann als Kompass? Influencer, die sich super finden? Aktivisten, die in der Tagesschau landen? Oder die Stillen, die in der zweiten Reihe sitzen?

Für die Journalistin Gisela Steinhauer ist die Antwort klar: Die originellsten Wege zeigen „schräge Vögel“, die ihre Flugrichtung ändern. In diesem Buch treffen sie aufeinander. Vom U-Boot-Kommandanten, der zum Schamanen wurde, über eine Bembel-Töpferin, die in den Sinai zog und Touristen durch die Wüste führt, bis zum TV-Moderator Hape Kerkeling. Vom Bestatter, der unsere Art, zu trauern, revolutionierte, über Cornelia Funke, die mit Fantasie Groß und Klein den Weg ins Leben erleichtert, bis zum Balletttänzer, der Lebensmittel vom Acker rettet.

All diese Menschen können begeistern – vielleicht auch zu einem eigenen Neuanfang. Der Eintritt ist frei. Gesponsert wird der von der Stadt Jülich veranstaltete Abend durch das Programm „Aufschlagen!“ des NRW-Ministeriums für Kultur und Wissenschaft.

(red)