Gesamtschule Aldenhoven-Linnich nimmt an Spendenkäufen teil

„Gemeinsam-Aktiv-Lernfreudig“ : „GALlier“ laufen für den guten Zweck

Für die gute Sache ging die Gesamtschule Aldenhoven-Linnich (GAL) sowohl sowohl im September als auch im Oktober an den Start und die jungen „GALlier“ zeigten einmal mehr, dass sie ihrem Motto „Gemeinsam-Aktiv-Lernfreudig“ alle Ehre machen und sich sehr engagiert für den guten Zweck einsetzen.

Bei herrlichem Spätsommerwetter versammelten sich die GALlier mit Eltern, Schülern sowie zahlreichen Lehrern auf dem Sportplatz in Linnich, um den ALS-Spendenlauf läuferisch zu unterstützen. Gemeinsam wurden fleißig Runden gedreht und so der soziale Gedanke mit der sportlichen Aktivität verbunden. Vor allem die Sportklassen zeigten sich hier sehr aktiv und konnten so eine große Spendensumme einsammeln.

Gute Tradition der Gesamtschule ist der herbstliche Spendenlauf. So starteten die Pennäler für die Martinusaktion Aldenhoven und für den Förderverein der Gesamtschule Aldenhoven-Linnich. Dabei beteiligte sich die gesamte Schule an der Spendenlaufaktion. So drehte die Unterstufe im Römerpark in Aldenhoven ihre Runden und die Mittelstufe marschierte entlang der Rur rund um Linnich. Trotz feuchten Herbstwetters zeigten sich die Schüler erneut sehr lauffreudig für die gute Sache. Die Martinusaktion Aldenhoven unterstützt in diesem Jahr die Jasmin-Hilfe, die unter dem Motto „Suha und Jamil – Lernen an der Grenze“ ein Projekt für syrische Flüchtlinge im Libanon ins Leben gerufen hat. Syrische Lehrerinnen bringen hier Kindern unter Zeltdächern oder unter freiem Himmel auf spielerische Art Lesen, Schreiben und Rechnen bei.

Mehr von Aachener Zeitung