Linnich: Gesamtschüler aus Linnich feiern Schuljahresabschluss

Linnich: Gesamtschüler aus Linnich feiern Schuljahresabschluss

Auf dem Hof der Hauptschule Linnich, auf dem es in den vergangenen Jahren zusehends ruhiger geworden ist, herrschte wieder einmal reges Treiben: Die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Aldenhoven-Linnich feierten hier den Schuljahresabschluss und gleichzeitig den Abschluss ihrer Projektwoche.

Dieser Abstecher nach Linnich war nicht ohne Grund angesetzt worden, denn bekanntlich wird die neue Gesamtschule, die im kommenden Schuljahr erstmals die 7. Jahrgangsstufe eröffnet, ab dem Schuljahr 2017/18 den Schulbetrieb für die älteren Jahrgänge in Linnich aufbauen.

Nun durften die Schüler schon einmal ihre künftigen Unterrichtsräume außerhalb des Schulalltages kennenlernen. Bereits im Verlauf ihrer Projektwoche waren sie in Linnich zu Gast gewesen. Für sie hatte die letzte Schulwoche am Montag mit einem Projekt im Aldenhovener Gebäude begonnen. Es wurde dort ess-perimentiert, denn diese Woche stand ganz im Zeichen der gesunden Ernährung. Da sich die GAL auch als Bewegungsschule versteht, stand sie zudem im Zeichen des Sports. Gemeinsam hatten die Pennäler ein Vitalfrühtück zu sich genommen, einen Ernährungs- und Fitnesscheck absolviert und alle hatten sich auf der Suche nach verstecktem Süß als Zuckerdetektive bewährt. Am Dienstag stand der Wandertag an, bei dem es zu Fuß von Linnich entlang der Rur zum Floßdorfer Sportplatz ging, wo sie ein Sportprogramm absolvierten. Mittwoch lernten sie sämtliche Ballsportarten kennen und Donnerstag standen Leichtathletik und Schwimmen auf dem Stundenplan. Am Nachmittag sollten Spiel und Spaß das Geschehen bestimmen und entsprechend hoch ging es auf dem Schulhof her. Viele Spielstationen wurden angelaufen, vom Schminktisch über Geschicklichkeitsspiele wie der heiße Draht oder Teelichter ausschießen bis zum Bobbycar-Rennen. Es gab ein Schulquiz, eine Hüpfburg und vieles mehr, an dem sich die Mädchen und Jungen vergnügten.

Ein tolles Büfett mit Fingerfood und Hot Dogs, Salate und Crêpes sowie Kaffee und Kuchen standen zur Stärkung bereit. Der Schulchor stellte sich vor sowie die Gestaltungs AG. Vorgestellt wurde auch Galleo, das neue Maskottchen der Schule, das von Schülerin Milana Neumann gestaltet worden ist. In den Schulfarben der GAL — Rot für G wie Gemeinsam, Grün für A wie Aktiv und Blau für L wie Lernfreude, blickt Galleo freundlich in die Welt und wird künftig Tassen, T-Shirts und ähnliche Gegenstände schmücken.

Außerdem schaute Linnichs Bürgermeisterin Marion Schunck-Zenker vorbei und ehrte bei dieser Gelegenheit die erfolgreichen Schulteams der Leichtathletik. Die Jungs wurden Kreismeister der Schulen und die Mädchen immerhin Vizemeister.

(Kr.)