1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Gemischtes Wochenende bei den Jülich Dukes

Jülich : Gemischtes Wochenende bei den Jülich Dukes

Siegreich beendeten die Herren des Base- und Softball Vereins Jülich das erste Heimspiel der noch jungen Saison. Gegen die Hagen Chipmunks knüpften die Jülicher Spieler an die Leistungen der Vorwoche an und sicherten sich damit den zweiten Tabellenplatz.

Jülich machte ab der ersten Minute Druck. Gutes Pitching durch Pascal Wilson und Mika Kehls ließen dem Gegner kaum eine Chance, um selber zu punkten. Die Jülicher Spieler erarbeiteten sich ab dem ersten Inning eine Führung, die sie bis zum Ende behielten. Mit 8:3 beendeten die Jülicher erfolgreich das erste Spiel.

Nach einer kurzen Pause wollten die Dukes dann auch noch das zweite Spiel für sich entscheiden. Hagen erwischte diesmal einen besseren Start und Jülich geriet direkt zu Beginn in Rückstand. Drei Homeruns auf Seiten der Herzogstädter und ein hart umkämpftes Spiel reichten nicht aus, um den Gegner zu überholen. Jülich musste mit 7:9 die erste Saisonniederlage einstecken.

Trotz der Heimniederlage gegen die Nightmares aus Neunkirchen hatten die Jülicher Nachwuchsbaseballer keinen Albtraum nach der Begegnung. Bis zur Spielhäfte etwa lieferten sich beide Mannschaften ein knappes Duell auf Augenhöhe.

Erst ab da schafften es die Gäste, sich mit einem hauchdünnen Vorsprung zu belohnen. Die Führung gaben die Neunkirchener nicht mehr her und entschieden das Spiel mit 8:5 für sich.

Für die Junioren gibt es jetzt eine Pause bis Anfang Mai. Dafür treten am kommenden Sonntag die Damen um 14 Uhr auf dem Softballfeld in Barmen gegen die Witten Kakerlakers zum nächsten Heimspiel an.