Aldenhoven: Gemeinderat hebt Beschluss teilweise auf

Aldenhoven: Gemeinderat hebt Beschluss teilweise auf

Im nicht-öffentlichen Teil der jüngsten Sitzung des Aldenhovener Gemeinderates haben die Gemeindeverordneten einstimmig einen bestehenden Ratsbeschluss teilweise aufgehoben.

Dabei geht es um den geplanten Erwerb von Objekten in der Knappen- und Glückaufstraße durch die gemeindeeigene WOGA. Da die Objekte belegt und somit nicht für die Unterbringung von Flüchtlingen geeignet sind, ist dieses Ziel vom Gemeinderat aufgegeben worden, informierte Bürgermeister Ralf Claßen auf Anfrage über den einstimmigen Beschluss.

Nicht berührt von der Abstimmung ist die Ratsentscheidung für die Errichtung von Gebäuden an der Frauenrather Straße durch die WOGA. „Hier wird neuer Wohnraum geschaffen“, sei dieses Projekt schon weit gediehen, verriet der Bürgermeister.

(ahw)
Mehr von Aachener Zeitung