Titz: Gemeinde Titz: Künftig noch eine Grundschule an zwei Standorten

Titz: Gemeinde Titz: Künftig noch eine Grundschule an zwei Standorten

Die Gemeinde Titz soll künftig nur noch eine Grundschule haben. Der Rat will am Donnerstag beschließen, dass die beiden bestehenden Grundschulen in Titz und Rödingen zusammengelegt werden, aber die zwei Standorte erhalten bleiben.

Damit „wird eine wohnortnahe Grundschulversorgung gewährleistet, womit für die Kinder der Schulweg in erträglichem Maßen bleibt”, begründet Bürgermeister Jürgen Frantzen (CDU). Zudem werde eine Schulleiterstelle eingespart.

Von den Anmeldezahlen her ist zurzeit der Schulstandort Rödingen mit 16 Anmeldungen zum Schuljahr 2010/2011 noch gesichert, in der KGS Titz sichern 47 Neulinge die Zweizügigkeit.