Jülich: Gehbehindertem Rentner Geld aus Börse gestohlen

Jülich: Gehbehindertem Rentner Geld aus Börse gestohlen

Ein bislang unbekannter Trickbetrüger hat in Jülich einem Rentner Geld aus dem Portemonnaie gestohlen.

Der Vorfall ereignete sichauf der Kartäuserstraße gegen 9.30 Uhr, als der Mann aus Titz auf dem Parkplatz an dem Parkscheinautomaten ein Ticket lösen wollte. Der Täter sprach ihn an, um Geld zu wechseln. Als der 81-Jährige seine Geldbörse öffnete und sich aufgrund einer Gehbehinderung an den Automaten lehnte, durchsuchte der dreiste Dieb mit ihm das Kleingeldfach der Geldbörse.

Dabei stahl er unbemerkt die Geldscheine. Als der Rentner nicht wechseln konnte, entfernte sich der Unbekannte. Später bemerkte der 81-Jährige das Fehlen seiner Geldscheine.

Der Gesuchte ist etwa 30 bis 35 Jahre alt und 1,76 Meter groß. Er sprach mit einem ausländischem Akzent und hatte dunkle kurze Haare.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02421/949-6425 entgegen.

(red/pol)