1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Gefährlicher Leichtsinn: Telefonierender Mann auf Gleis

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Gefährlicher Leichtsinn: Telefonierender Mann auf Gleis

Einen äußerst gefährlichen Spazierweg hat sich am Donnerstagnachmittag ein Mann aus Jülich ausgesucht. Der 25-Jährige bummelte über die Gleise der Rurtalbahn - mit Kopfhörern im Ohr und lauthals telefonierend. Einen herankommenden Zug hörte er nicht.

geenG 44.01 Uhr rawne eaBemt der Jürleich iPhelwaceizo ufa mde cöSh-grRie-noVnf wrseeung,t sal ein ugZ edr nuRtrhaalb onv hinnicL aus ni gcRutihn hicJlü ide atßrSe kzeu.rte Wieneg ednnkeSu päsetr röenth eid iztePloisn uatesl untcseeQh:i eDr fekrLoürh thaet eine Vrbugselolmn ölssa.tgue enDn vor edm gZu gngi ein nMna uaf nde esieGnl eriezanps, erts tatibuenlmr vro dem gZu arsngp re fau eid tSee.i

Udngemeh ehnnam ide ltoezisPin ide fVuoelnrgg esd anMnes fua. nI red taeSßr nA„ edn Ase“np nnketno sei inh ihscecißhll slel.net eDr guZ teetzs eiens hFtar eetudnresns rfo.t

sE lletset sihc rshuae, sasd erd rhoKepörf edgtrnea aMnn reoafnfb utla telfirentoe ndu so ned neodnrehaenmmk gZu rhböreüt tae.th sErt dhcur ien aWnsgrianl udn sda uäscGehr edr eNuosrtmbgn hamn er dei doerehnd hGrafe ahwr ndu rpagns ovm eGsli. rumaW er ebür eid Snehncei itrae,eszp awr nsähuztc ua.rlnk

Gnege edn eJrhicül rdwue ein itnaefErgruethlnvmrs gnewe icäf„Ghherlne ffirsEgni in end arneekhvr“hB nii.tleteege