Jülich: Fußgängerin von Auto erfasst

Jülich: Fußgängerin von Auto erfasst

Im Stadtteil Koslar ist eine Fußgängerin am Donnerstagmorgen von einem abbiegenden Auto erfasst worden.

Um 7.45 Uhr wollte eine 58-jährige die Kreisbahnstraße in Richtung Rurauenstraße mit ihrem Fahrrad überqueren. Zur gleichen Zeit wollte ein 38 Jahre alter Autofahrer aus Jülich von der Rurauenstraße nach links auf die Kreisbahnstraße in Fahrtrichtung Jülich abbiegen.

Wie er später mitteilte, nahm er die Fußgängerin während des Abbiegens erst wahr, als diese auf der Fahrbahnmitte vor ihm die Fahrbahn überquerte. Die Frau wurde vom Wagen erfasst und stürzte zu Boden. Die 58-Jährige wurde in ein Krankenhaus transportiert. Lediglich am geschobenen Fahrrad war bei dem Unfall ein geringfügiger Sachschaden entstanden.

Mehr von Aachener Zeitung