Linnich: Fußball: Junge Talente zeigen sich in der Halle

Linnich: Fußball: Junge Talente zeigen sich in der Halle

Zum 27. Mal lädt der SV 07 Linnich zu seinem traditionellen Neujahrsturnier in die Sporthalle am Bendenweg in Linnich ein. Mittlerweile sind die Vorbereitungen soweit abgeschlossen. Das Helferteam um den 1. Vorsitzenden Andreas Heck sowie Jugendleiterin Tanja Maybaum haben alles getan, damit die Gäste sich in Linnich wohlfühlen.

Das Turnier beginnt wie in den vergangenen Jahren auch mit den Kindern und Jugendlichen. Am morgigen Freitag, 4. Januar, fällt um 17 Uhr der Startschuss mit dem Wettbewerb der B-Jugend-Mannschaften. Den Anfang machen die Jugendlichen von Viktoria Koslar, die gegen den FC 06 Rurdorf antreten. Am Samstag, 5. Januar, geht es mit den E- und A-Junioren um 9 Uhr (E) und 14 Uhr weiter . Am Sonntag, 6. Januar, starten um 10 Uhr die F-Junioren. Ab 14 Uhr kämpfen die D-Junioren. Weiter geht es am Freitag, 11. Januar, ab 17 Uhr mit den C-Junioren. Samstag, 12. Januar, starten um 9 Uhr die D-Junioren, und die C-Junioren machen den Fußballtag ab 16 Uhr komplett.

Eine Spielszene aus der Begegnung Schwanenberg-Tetz beim 26. Neujahrsturnier.

Sonntag, 13. Januar, beenden die C-Junioren ab 9 Uhr und die B-Junioren ab 14 Uhr dieses Fußball-Jugendfest.„Nach wie vor ist das Jugendturnier unser Aushängeschild. Wir freuen uns, dass die Juniorinnen von Alemannia Aachen und dem 1. FC Köln mit von der Partie sind. Bei den Senioren haben wir unser Augenmerk auf die Mannschaften aus der Region gerichtet“, erklärte Andreas Heck, der Vorsitzende des SV Linnich.

„Mit 110 Jugendmannschaften ist das Turnier wieder sehr gut besetzt. Ich wünsche mir faire und spannende Spiele ohne Verletzungspech“, betonte Jugendleiterin Tanja Maybaum.

Junge Talente aus dem Raum Aachen, Köln, Mönchengladbach und Bielefeld, treten gegen Jugendmannschaften aus der Region an.

„Rund-um-Bande“ werden die Akteure ihre Fußballkünste zeigen und den Zuschauern so manchen spielerischen Leckerbissen servieren. Am Samstag, den 19. Januar startet dann um 9.30 Uhr das große Seniorenturnier mit der Begegnung Linnich-Rurdorf.

Am Sonntag, 20. Januar, finden dann um 10 Uhr die Vorrunden statt. Um 17 Uhr wird es beim ersten Halbfinale spannend.

Das Endspiel ist um 18 Uhr. 18 Mannschaften von der Kreisliga B bis zur Mittelrheinliga werden um Punkte und Platzierungen kämpfen, geht es doch um insgesamt 2500 Euro Preisgeld.

Der letztjährige Gewinner war Hilal Maroc Bergheim, der den VFL Rheinbach im Finale mit 6:1 bezwang. Die Gäste aus dem Nachbarkreis gehen als klassenhöchste Mannschaft und damit auch als Favorit ins Turnier.

(Kr.)
Mehr von Aachener Zeitung