Funny Kitchen spielt am 6. November in der Kuba-Kneipe

Konzert in der Kuba-Kneipe : Lokalmatadoren rocken die Noiseless-Bühne

Christa Dohmen, die Stimme Jülichs, steht am Mittwoch, 6. November, mit ihrer Band Funny Kitchen auf der Noiseless-Bühne. Querbeet geht die musikalische Reise durch die englische und deutsche Musikgeschichte.

Funny Kitchen, der Spaß in der Küche fängt bei den fünf Musikern bereits beim Proben an, die immer in der Küche stattfinden. Die Kaffeetassen im Anschlag und den nicht enden wollenden Lakritzvorrat griffbereit, wird unplugged und pur jedem Stück in der Akkustik-Version ein ganz eigener Charakter verpasst.

Mit Leo Schwan, Bernhard Schultze, Norbert Stass, Rolf Speen und Christa Dohmen haben sich fünf Musiker zusammengefunden, die alle schon in verschiedensten Formationen, teils auch gemeinsam, unterwegs waren oder sind, und viele Erfahrungen gesammelt haben. Sie interpretieren mit Gitarren, Blues Harp, Baß, Cajon und fünf unverwechselbaren Stimmen Stücke aus den Bereichen Oldies, Pop und Rock in Englisch und Deutsch, und auch das kölsche Liedgut kommt nicht zu kurz.

Die Bandbreite der Stückauswahl ist den Fünfen sehr wichtig, so dass meist für jeden Zuhörer etwas dabei ist. Ob ein Lied in die engere Auswahl kommt bestimmen Spaßfaktor oder Aussagekraft eines Stücks, die Freude an der Musik beim Publikum und bei den Musikern. In Balladen, die das Herz berühren oder in flotten Stücken, die in die Beine gehen oder zum Mitsingen und Mitklatschen anregen legt Funny Kitchen besonderen Wert auf den Chorgesang, der viel Probenarbeit erfordert, sich aber auch manchmal bei dem eingespielten Team wie von allein ergibt, und dann schon bei den Proben für Gänsehautmomente sorgt.

Wenn sie wie die Fööss zu „Drink doch ene met“ auffordern oder mit dem Boss zu „Dancing in the dark“, ob sie mit Verstärkung oder auch mal „Mit leichtem Gepäck“ ganz ohne Anlage unterwegs sind, meist braucht es nicht lange, um den Draht zum Publikum herzustellen. Dann vergeht die Zeit wie im Flug und der Spaß an der Musik breitet sich aus wie ein Virus.

In der Kuba-Kneipe wird das Küchen-Quintett ab 20 Uhr zu sehen und zu hören sein. Einlass ist um 19.30 Uhr, der Eintritt beträgt fünf Euro.

Mehr von Aachener Zeitung