1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Friedenslicht trifft in Jülich ein

Jülich : Friedenslicht trifft in Jülich ein

Eine lange Reise hatte das Friedenslicht hinter sich, das auch in diesem Jahr von den Jülicher Pfadfindern vom Stamm St. Franz von Sales nach Jülich gebracht wurde. In der Kirche St. Franz Sales hatten sie sich mit dem Licht eingefunden, das im Rahmen eines Wortgottesdienstes an die Bürger weitergereicht wurde. Seit 1986 bringen Pfadfinder aus ganz Europa zu Weihnachten das Friedenslicht in die hiesigen Gemeinden.

In rde Grttboesgurte Juse in lthmBehee iwrd es zntenüdte udn über einW na die aifderPnfd aus gzna praoEu gt.hteeerierwci nochS glnstä ist es zu nmeei bmolyS dse nerdesFi erd,egwon dun nleelai ni lactDensduh ltebegeiin sihc isb uz 000.02 erfndfdaPi na dersie inAo,kt dei senti ovm cscisthrinereÖhe dknufnuR sni ebnLe fgereun weu.dr oVn Wnie uas rwa das itLch in dismee rJah cnah herc-BhdiuetsAcan tggel,na ow ma drenitt ngsdtatoenvnA erd uehkecsönim nestduedgteosinsgnAssut üfr usrnee eRigon tdatafnst und na mde hacu eeni Dtngloaiee nvo hezn ngnuje Leneut rde hieJrücl Pfrdinaedf lnh.eiatm

hNco am elngiche tahtcNaigm artnnbe asd sihcnriteFled in dre helckoiatnhs rackrfhrePi tS. Frzan e.alSs Mit„ iedneFr nwenegin ae”ll tshte eürb rde roFsdteeciihtnaklin 2210 ni Dhlcsated.un

muSetrosKritmna-a ntiaeBt Pau,il sBrzioukrartek rmaDtie lüMerl dun itrrkoeaDnzuösa Dnlaei elnWez nmhnea dne iagdteeknLen ni heri eeGteb ndu Fütiretbn mti uaf, hee sad chtLi ehtreitwcegrie wu,dre asd uz ntaehnechiW ni lnivee ueräHsn nud ncrehKi nuhtelec rd.iw

hcNa edr Crmeisehttt ma eHiielgn bAdne vleitreen dandfPrefi smonlahc dsa dhteresiFclni an ied htGisebe.cnstrdeoeust