Jülich: Freilaufender Hund verursacht Unfall mit Radfahrerin

Jülich: Freilaufender Hund verursacht Unfall mit Radfahrerin

Zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen einem Hund und einer Fahrradfahrerin kam es am Freitagmittag nahe der Bongardstraße. Der Vierbeiner verursachte den Sturz einer 82-jährigen Radlerin - diese verletzte sich schwer.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war eine 53-jährige Jülicherin gegen 12.30 Uhr mit ihrem Hund in einem Park nahe der Bongardstraße unterwegs. Sie hatte das Tier abgeleint, um Übungen mit ihm durchzuführen. Als sie den Hund wieder zu sich rief, kollidierte er mit der Fahrradfahrerin - diese kam daraufhin zu Fall.

Die 82-Jährige verletzte sich so schwer, dass sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Dort wurde sie stationär aufgenommen. Der Hund überstand den Unfall unversehrt.

(red/pol)