Aldenhoven: Freie Plätze für Weihnachtsmarkt-Premiere in Aldenhoven

Aldenhoven: Freie Plätze für Weihnachtsmarkt-Premiere in Aldenhoven

Bisher haben sich bereits 30 Firmen, Geschäftsinhaber und Kindergärten gemeldet, die mit einem Stand auf dem ersten Aldenhovener Weihnachtsmarkt am vierten Adventswochenende vertreten sein werden.

Weitere Stände können noch bis zum 13. November bei der Gemeindeverwaltung angemeldet werden.

Die Gemeinde macht schon jetzt auf eine große und breit gefächerte Auswahl unter anderem an Dekoartikeln, Blumengestecken und Erzeugnissen aus dem Kunsthandwerk aufmerksam. Für die kleinen Besucher werden ein Kinderkarussell und eine lebendige Krippe zur Verfügung stehen. Für passende vorweihnachtliche Atmosphäre wird der Kinderchor der katholischen Kirchengemeinde sorgen.

Das leibliche Wohl der Weihnachtsmarktbesucher kommt ebenfalls nicht zu kurz. Vom obligatorischen Glühweinstand über Süßwaren und Crepes bis hin zu Pulled Pork und Glühbier werden allerhand Köstlichkeiten angeboten.

Noch Lücken auf dem Marktplatz

Auf dem Marktplatz in Aldenhoven, wo der Weihnachtsmarkt am 19. und 20. Dezember stattfinden wird, sind derzeit noch einige wenige Plätze für weitere Buden und Stände frei. Interessierte Geschäftsleute können sich noch bis zum 13. November im Rathaus melden. Insbesondere werden noch ein Pizza-Angebot oder eine Frittenbude gesucht. Es wird je nach Art des Angebots eine Standgebühr von acht bis zwölf Euro pro laufendem Meter und Tag erhoben.

Nähere Auskünfte dazu erteilt Marion Colling vom Kulturamt der Gemeindeverwaltung unter der Telefonnummer 02464/586130 oder per E-Mail an: m.colling@aldenhoven.de.