Linnich: Freie Fahrt auf der Kirmes

Linnich: Freie Fahrt auf der Kirmes

Traditionsgemäß gehört der Dienstag der Linnicher Bronk den Kindern. An diesem Tag sind sie alle Gäste der Vereinigten Schützengesellschaften Linnich und werden von ihnen mit Getränken, Süßigkeiten und vor allem auch Chips für die Fahrgeschäfte verwöhnt.

Viele edle Spender, darunter auch die Schausteller, Schützen und Linnicher Geschäftsleute unterstützten die drei Gesellschaften bei dieser Aktion. Dadurch wird es möglich, die Kinder, die an den Geschicklichkeitsspielen oder dem Bronk-Rätsel teilnehmen, mit einer kleinen Belohnung zu überraschen.

Auch bei der großen Verlosung gibt es nur Gewinner und jedes Kind geht mit einem Preis nach Hause. Auf rund 1000 junge Gäste hatten sich die Schützen eingestellt und an den Tischen, wo es in vier Gruppen für Kinder des 1. bis 4. Schuljahres, 5. bis 6 Schuljahres und 7. bis 10. Schuljahres die Geschenke und Fahrchips gab, bildeten sich schnell lange Schlangen.

Die kleinsten Gäste, die mit ihren Eltern gekommen waren, wurden von Schützenkönig Sascha Wanders und seiner Ehefrau Sarah sowie den Adjutantenpaaren persönlich beschenkt.

(kr)
Mehr von Aachener Zeitung