Fragwürdige Mythen rund um die Kämpfe im Hürtgenwald

Kostenpflichtiger Inhalt: Vortrag über den 2. Weltkrieg in der Region : Fragwürdige Mythen rund um die Kämpfe im Hürtgenwald

„Die Erinnerungslandschaft Nordeifel – ein Tummelplatz für Geschichtsrevisionisten?“ lautet die Überschrift über einem Vortrag, den Konrad und Benedikt Schöller aus Nideggen-Schmidt jetzt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zwischen Führer und Freiheit. Bombenkrieg und Befreiung an der Rur“ in den Räumen der VHS Jülicher Land gehalten haben.