1. Lokales
  2. Jülich

Alsdorf und Umgebung: Finale der Jungreise beendet das Reisejahr 2018

Alsdorf und Umgebung : Finale der Jungreise beendet das Reisejahr 2018

Mit dem Finalflug der Jungreise ab Sourdun (329 km) beendete die Reisevereinigung (RV) Alsdorf und Umgebung das Reisejahr 2018.

Der Flug stand ganz im Zeichen der Entscheidung der RV-Jungmeisterschaft 2018 und der RV-Generalmeisterschaft mit 3 Alttauben, 3 Jährigen und 3 Jungtauben.

Um 9.25 Uhr fielen die Startklappen bei sonnigem Wetter und Windstille. Auf der Strecke wurden die Wettbewerbstauben von West-Südwest-Wind unterstützt.

Mit 1473,9 Flugmetern pro Minute (88,4 km/h) eröffnete die Siegtaube das „Finalrennen“. Nach rund 30 Minuten wurde der Konkurs mit 1298,5 m/min. (77,9 km/h) geschlossen, wobei die letzte Preistaube eine entscheidende Rolle in der umkämpften Meisterschaftsentscheidung erflog.

Der Endstand der Jungmeisterschaft wurde noch einmal kräftig durchgemischt. Peter Billmann aus Kellersberg heißt der große Sieger im „RV-Jungtaubenmeisterschaftsrennen“. 2. wurde Manfred Nellissen, ebenfalls aus Kellersberg; 3 SG Heinz Josef Raddtke und Enkel Jeremy, Hoengen; 4. Franz Hagedorn, Broicher Siedlung; 5. Egon Sankalla, Mariadorf; 6. Jakob Kalkbrenner, Kirchberg; 7. SG Markus und Nico Becker, Schleiden; 8. Paul Myrdek, Alsdorf; 9. SG Heinz und Franz Borgs, Mariadorf und 10. Doris Radtke, Hoengen.

In der Einzelwertung gab es sechs Jungtauben, die bei allen fünf Preisflügen erfolgreich waren. 1. SG Heinz Josef Radtke und Enkel Jeremy; 2. Peter Billmann; 3. SG Heinz und Franz Borgs; 4. Manfred Nellissen sowie 5. und 6. Franz Hagedorn.

Verbandsjungtaubenmeisterschaft mit 3 benannten Jungtauben: 1. Egon Sankalla; 2. Manfred Nellissen; 3. SG Heinz und Franz Borgs; 4. SG Heinz Josef Radtke und Enkel Jeremy und 5. Peter Billmann.

RV-Jungmeisterschaft des Verbandes mit 3 Jungtauben von den besten 4 Flügen: 1.SG Heinz Josef Radtke und Enkel Jeremy; 2. Manfred Nellissen; 3. Peter Billmann; 4. Egon Sankalla und 5. SG Heinz und Franz Borgs.

RV-Generalmeisterschaft mit 3 Alttauben, 3 Jährigen und 3 Jungtauben: 1.SG Heinz Josef Radtke und Enkel Jeremy; 2. SG Toni Neumann; Andy Leimbach und Madeline Schroller, Kirchberg; 3.Gert Wacht, Broicher Siedlung; 4. Jakob Kalkbrenner und 5. Franz Hagedorn.