Juelich: Feuerwehrleute retten mit Schlauchboot Ente

Juelich: Feuerwehrleute retten mit Schlauchboot Ente

Ein nicht alltäglicher Notruf erreichte die Jülicher Feuerwehr. Auf dem Schwanenteich sei eine Ente in Not geraten. Die Feuerwehr rückte mit einem Fahrzeug und Schlauchboot aus. Das Tier hatte sich in einer Schnur total verheddert und konnte sich kaum bewegen.

<

p class="text">

Ruhig vorgehend, um die Ente nicht zu verschrecken, fingen die Wehrleute sie ein und übergaben sie dann in die Obhut des Jülicher Tierschutzvereins.

Mehr von Aachener Zeitung