1. Lokales
  2. Jülich

Feuerwehr Jülich Innenstadt rückt zu 138 Bränden aus

Kostenpflichtiger Inhalt: Freiwillige Wehr Jülich Innenstadt zieht Jahresbilanz : Feuerwehr rückt zu 138 Bränden aus

Das vergangene Jahr gestaltete sich für die Freiwillige Feuerwehr Jülich Löschgruppe Stadtmitte einmal mehr als recht ereignisreich. Mit einigen Zahlen und Fakten warf Löschgruppenführer Erik Dreßen (OBM) bei der Jahreshauptversammlung einen Blick auf das Einsatzjahr 2018.

rE tshurrtcien eib eisenn gühAfusunern edn tnkeifgärtat taEznis edr iWgehgeeö.hnrarn oS snadten fau emd naaznsltpiE dre rehW insmtsaeg 394 tEn.esäzi vaDno warne 131 äneBdr tmi emnie raßndrobG Ened gusuAt in der efkZraucki.rb Asl aiäuglffl itzgee ihsc ahcu dei ehöehtr haZl dre abucehsrnthdäDl ().8 uHizn nkaem trneu raenmde 85 eaima,rnadelugelnmBrdrne 64 iehhnscecT eieintgnelfHsu,l 28 zniäseEt mti dem cihtrSowt oePs„rn rtehin “,ürT 42 ebriöhcletür igfeinuesetHnll itm edr eti,hrleDre 12 eelzhsguruientrüntnetrDet rfü edn nRsiuesdtngett dnu 52 eneuszärs.Öilpt

Dei rüPrteohseclianbs etisw usa, adss dei hcöugeLprps diemtatStt 65 eiatkv eMigirletd ndu 14 dmKenaera ni erd Entibgrhnelaue ähzl.t erD gbltssiaddsnAuun dse cshLgöusze tigl lsa ohch, aws nuetr mdaeern die Alaznh dre Agettgsäerchtäzrerm,uet hnMtcnisaesi für hseöuLgzrca,hef encreiraslmsneiDhhitet, iseeubAtedgl frü edn anhrchu,stStelz rhlähfcgiee foteSf, l,Ö dWla rdoe chau razhncietkdtrusneBhc wosie reiarcirhsogOnsta ieetrL e.eenurtnschitr rgrhpucsüönpeferLh renDeß nkaedt mi chsunsAsl an esien unesuhgfAürn end aeeaidnmrnnK dnu meadearnK frü hire ttees tftrcasBehei dun eid ieeeesltgt .bAitre

Wreehhrfrü ewSn nrsHeeel enatdk ni neisme torwrßGu nasellebf end rnhutWeeel üfr eirhn hernlnateemcih atEsi.zn Im eralfVu edr mmlsrVanueg ltga se egdlefno Kadmeraen üfr gjräinlhaeg ihlctesagfMtdi bie erd gleilweriFni ewuFerher zu enrh:e slcaPa drBn,a Aasendr yreF und hMleaic nßSegcaeh (elal 5 a,Jeh)r hdtuJi itzP 10( ,aJh)re isthaCrin rhOt (20 e)rhJa udn nSwe esneHlre udn eneR hDmaen 03( .eha)rJ eBerförtd wdnree onkent tzLu elwoSrltk mzu msirnaretBed ndu mTaaar xraM ruz hwueafFerer.ur Ein rlineke uckiAslb afu revhbsdeneeot miTeenr im elfuanned ahJr, ewi ned lachgttauBil, denbeete ied asrmlVngme.u