Aldenhoven: Festzug krönt das Schützenfest

Aldenhoven: Festzug krönt das Schützenfest

Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Aldenhoven feierte ihr Schützenfest und das Königspaar Rolf und Anja Meichsner sollten im Mittelpunkt der Ereignisse stehen. Unterstützt wurden sie während der Festtage von ihren Adjutanten Carsten Vieler und Richard Mayer.

Der Nachwuchs wurden vertreten durch Schülerprinz Jonas Möres. Der Wettergott muss ebenfalls ein Schützenbruder sein, bescherte er doch den Aldenhovenern und ihren Gästen bestes Sommerwetter.

Das Fest begann am Freitag mit dem traditionellen Fassanstich durch Bürgermeister Ralf Claßen und Protektor Ferdy Müller. Zur Musik der Coverband „Come Back“ durfte anschließend kräftig getanzt werden. Schlagersänger Markus Luca leistete ebenfalls einen großen Beitrag zum Gelingen des Festes. Am Samstagnachmittag erfolgte die Ehrung von König, Prinzen und Protektor. Der Abend gipfelte nach Aufführung des Großen Zapfenstreichs im Königs- und Prinzenball, einem der Höhepunkte im Festreigen.

Schon früh hieß es am Sonntagmorgen, wieder zur Gefallenenehrung anzutreten und dem anschließenden Festgottesdienst, dem ein musikalischer Frühschoppen folgte. Zahlreiche Besucher strömten bereits am frühen Nachmittag in den Zentralort. Sie alle wollten den prachtvollen Festzug miterleben, der zu Ehren des Königspaares ablief.

Neben den Sebastianusschützen und zahlreichen Ehrengästen gaben befreundeten Gesellschaften — die St. Mauritius Schützen Freialdenhoven, die St. Matthäus Bruderschaft Pattern, die St. Sebastianusbruderschaft Lohn, die St. Ursula-Schützenbruderschaft Dürboslar und die St. Hubertus-Schützenbruderschaft Altenburg mit ihren Majestäten — dem Königspaar das Geleit.

Den Festzug bereicherten außerdem die Karnevalsgesellschaft Turmschwalben Aldenhoven, die Majoretten und die Marine- und Reservistenkameradschaft aus der Merzbachgemeinde sowie der Traditionsverein Glückauf Aldenhoven. Musikalisch wurden sie alle vom Spielmannszug Grün-Weiß Lohn, dem Musikkorps Braunsrath und dem Spielmannszug Siersdorf begleitet.

Nach dem Festzug und der Parade luden die Schützen ihre Gäste zum Ausklang ins Festzelt ein, wo die Kapelle Enzian aufspielte. Das Schützenfest klang am Montagmorgen mit einem Familienfrühschoppen aus.

(Kr.)
Mehr von Aachener Zeitung