Jülich: „Fest der Kulturen“ läuft an

Jülich: „Fest der Kulturen“ läuft an

Vielfalt der Kulturen „mit allen Sinnen erfahren“, wird wieder möglich beim „Fest der Kulturen“ im September in Jülich. Der Startschuss für die 5. Auflage dieses Festes der Begegnung ist gefallen. Seit 2009 findet das „Fest der Kulturen“ mit großem Erfolg alle zwei Jahre statt.

Auch in 2017 wird es wieder ein „Fest der Kulturen“ in Jülich geben. Unter Mitwirkung vieler engagierter Nationalitätengruppen und Einzelakteure wird sich Jülich am Samstag, 23. September, im Rahmen des „5. Festes der Kulturen“ präsentieren als eine Stadt, in der Internationalität und Kulturenvielfalt gelebt werden.

Bewerbungen

Die Vielfalt der Kulturen Jülichs „mit allen Sinnen erfahren“, die Bereicherung durch diese Vielfalt erleben — das möchten die Organisatoren der Stadt Jülich mit dem Fest ermöglichen und den Bürgern nahe bringen. Inzwischen haben sich schon Kulturvereine und Einzelakteure mit ihren Ideen für die Gestaltung des Festes beworben. Ein erstes Planungstreffen mit allen Akteuren wird stattfinden am Mittwoch, 5. April, um 19 Uhr im Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses in der Großen Rurstraße 17.

Alle Interessierten, die bei der Gestaltung des „5. Fest der Kulturen“ mitwirken möchten, sind herzlich eingeladen, sich bis Ende April zu bewerben und an dem 1. Planungstreffen teilzunehmen. Informationen sind zu erhalten im Amt für Familie, Generationen und Integration, Telefon 02461-63239 (Beatrix Lenzen) oder E-Mail: BLenzen@juelich.de.