Aldenhoven: Familienzentrum sammelt Pakete für Bedürftige

Aldenhoven: Familienzentrum sammelt Pakete für Bedürftige

Mit der nunmehr 8. Weihnachtsaktion will das Familienzentrum „Arche“ und „Römerpark“ in Aldenhoven Menschen beschenken, „denen das Leben nicht immer als lebenswert erscheint“. „Es sind“, so betonte es das Aktionsforum „die Begegnungen, die das Leben lebenswert machen!“

Wer auch in diesem Jahr wiederum das Bündnis für die Spendenmaßnahme unterstützen will, kann das bis zum 11. Dezember tun.

Es sollten Dinge sein, die das Weihnachtsfest verschönern können. Am besten in einem festen Karton verpackt werden vor allem lang haltbare Lebensmittel (die keine Kühlung erfordern), Konserven, Hygieneartikel, Spielsachen und auch Weihnachtsdekorationen angenommen. Unterstützt werden kann die Aktion mit einer Geldspende (Konto-Nummer: 7016101018, BLZ: 350 601 90 Bank für Kirche und Diakonie, Konto-Inhaberin: Verwaltungsamt des Kirchenkreises Jülich, Stichwort Weihnachtsaktion).

Die Weihnachtspakete oder auch Bargeldspenden können bis zum Abgabetermin Donnerstag, 11. Dezember, bei der evangelischen Kirchengemeinde Aldenhoven (Martinusstraße) im Gemeindesaal von 8 bis 12 Uhr und im Gemeindebüro von 7.30 bis 16.15 Uhr abgegeben werden.

(zts)
Mehr von Aachener Zeitung