Jülich: Exhibitionist belästigt Jülicherinnen

Jülich: Exhibitionist belästigt Jülicherinnen

Eine Frau und ihre minderjährige Tochter haben am Mittwochabend unliebsame Bekanntschaft mit einem Exhibitionisten gemacht.

Gegen 18 Uhr waren die Beiden zu Fuß auf dem Verbindungsweg zwischen der
Jan-von-Werth-Straße und dem Einkaufsmarkt in der Straße An der
Leimkaul unterwegs. Dabei wurden sie im Bereich der Grünfläche von einem Mann unangenehm belästigt.

Der hatte sich vor den unfreiwilligen Zeugen selbst befriedigt. Und das auch noch auf einem erhobenen Plateau - bestehend aus einem Betonklotz.

Kurz darauf wurde der Täter, ein 21 Jahre alter Jülicher,
genau auf diesem Sockel von herbeigerufenen Polizeibeamten gestellt. Zwar hatte er die Hose wieder oben, räumte seine Tat aber ein. Sein Scham verletzendes Verhalten beschert dem Exhibitionisten ein peinliches Strafverfahren.