1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Evangelischer Beitrag zum katholischen Fronleichnamsfest

Jülich : Evangelischer Beitrag zum katholischen Fronleichnamsfest

Ältere können sich noch an die Zeiten erinnern, als Katholiken und Protestanten in großer Spannung miteinander lebten. Da hängten am Fronleichnamsfest die Protestanten ihre Wäsche nach draußen, währen die Katholiken am Karfreitag den Garten auf den Frühling vorbereiteten.

Diese Zeiten scheinen seit den Wirren des Zweiten Weltkrieges überwunden. Seit den 1950er Jahren gehen beiden Konfessionen langsam aufeinander zu und versuchen da, wo größere Unterschiede sind, einander besser zu verstehen. So gibt es in manchen ökumenisch geprägten Gebieten Deutschlands die Praxis, den Karfreitag in einer gemeinsamen Kreuzwegprozession zu gestalten — wie es in Jülich auch schon seit Jahren praktiziert wird.

Auch die Gestaltung einer gemeinsamen Fronleichnamsfeier ist möglich; in der Weggemeinschaft Süd-West ist das schon zweimal geschehen. Dabei ist klar, dass gerade der Glaube an das Wesen der Eucharistie die Konfessionen theologisch trennt. Aber wenn ein evangelischer Pfarrer und Christen beider Konfessionen bereit sind, über diese Trennung hinwegzusehen, um das tief katholische Fest gemeinsam zu feiern, ist das nicht hoch genug zu bewerten. In diesem Jahr wird Pfr. Horst Grothe bei der Fronleichnamsfeier mitwirken.

Um 9 Uhr beginnt in der Kirche St. Stephanus in Selgersdorf die katholische Festmesse mit Predigt des evangelischen Pfarrers Horst Grothe. Anschließend zieht die Sakramentsprozession nach Krauthausen. Unterwegs gibt es drei Stationen mit Wortverkündigung durch Pfr. Grothe und sakramentalen Segen durch Pfr. Jöcken. Auf dem Weg gehen Grothe mit dem Lektionar und Jöcken mit dem Allerheiligsten in der Monstranz gemeinsam unter dem Baldachin. bevor Andacht und Schlusssegen in St. Josef Krauthausen folgen.

Zur Feier sind alle Gläubigen aus der Weggemeinschaft Süd-West und darüber hinaus herzlich eingeladen. Das gilt insbesondere für die Teilnahme evangelischer Schwestern und Brüder!