1. Lokales
  2. Jülich

Kult Trio aus Aachen: Erstmals auf der Biergarten-Bühne vom Kulturbahnhof

Kult Trio aus Aachen : Erstmals auf der Biergarten-Bühne vom Kulturbahnhof

Das Lagerfeuer-Trio aus Aachen ist Kult und nun erstmals im Kulturbahnhof in Jülich zu sehen. Neben Klassikern werden auch eigene Kompositionen von Gitarre, Bass und Cajon begleitet den Weg in das Ohr des Publikums finden.

Knapp 700 Konzerte zeigt das Lagerfeuer-Zählwerk mittlerweile an, und nach wie vor gilt: hier ist alles echt und keine Show gleicht der anderen.

Klassiker der Popmusik verschmelzen mit gewitzten Eigenkompositionen, eigentlich Unspielbarem a la "Bohemian Rhapsody" und Kuriositäten von Abba bis Bernstein zu einem Live-Erlebnis, bei dem Entertainment und Spontanität ganz groß geschrieben werden. Hörerwünsche sind stets willkommen.

Mit Gitarre, Bass, Cajon und drei Stimmen im Gepäck werden Bernd, Yann und Heiko alles geben, um die Besucher des KuBa genauso mitzureißen wie die Zuhörer im Vorprogramm von Lionel Richie, im Bierzelt im Hibiya Park in Tokyo oder beim Privatkonzert vor dem versammelten schwedischen Königshaus.

Der Einlass zum „Lagerfeuer“-Konzert ist am 22. August im Biergarten des Kulturbahnhofs Jülich ab 19 Uhr. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Tickets gibt es online über die KuBa-Webseite und kosten im Vorverkauf 15 Euro plus Gebühren.

Die gängigen Hygiene- und Abstandsvorschriften sind zu beachten: Es gilt eine Maskenpflicht bis man sich an den Tisch setzt. Außerdem sind maximal zehn Personen aus verschiedenen Haushalten an einen Tisch zugelassen.