1. Lokales
  2. Jülich

Am Wochenende: Entdeckermobil zur Heiligtumsfahrt macht Station in Jülich

Am Wochenende : Entdeckermobil zur Heiligtumsfahrt macht Station in Jülich

Die Heiligtumsfahrt Aachen kommt bereits im Vorfeld direkt zu den Menschen – in Form eines umgebauten und elektrisch betriebenen Street-Scooter.

Am Samstag, 29. Oktober, macht das Entdeckermobil der Heiligtumsfahrt Aachen im Rahmen der diesjährigen Christina-Oktav Station in Jülich. Von 10 bis 14 Uhr kann es an der Propsteikirche besucht werden.

Das grüne Entdeckermobil ist aktuell im gesamten Bistum Aachen unterwegs. Es greift das Motto der Wallfahrt „Entdecke mich“ auf und Iädt mit seinen ehrenamtlichen Engagierten alle Interessierten dazu ein, spielerisch und kreativ auf Entdeckungsreise zu gehen.

An Bord gibt es unter anderem einen täuschend echten Nachbau des Marienschreins, einen virtuellen Rundflug durch den Aachener Dom und vieles mehr für kleine und große Entdecker.

„Mit dem Entdecker-Mobil wollen wir dorthin fahren, wo die Menschen sind und sie begeistern von der Faszination sowie Strahlkraft der Heiligtumsfahrt, die seit vielen Jahrhunderten tausende Pilger nach Aachen zieht. Denn auch heute haben uns die Heiligtümer im Aachener Dom viel zu sagen“, sagt Dompropst und Wallfahrtsleiter Rolf-Peter Cremer.

(red)