Sven Pistor in Jülich: Eine Liebeserklärung an den Fußball-Westen

Sven Pistor in Jülich: Eine Liebeserklärung an den Fußball-Westen

Im Rahmen des 150-Jahre-Jubiläumsprogramms lädt die Buchhandlung Fischer zu einer Veranstaltung ein, die wohl vornehmlich der Zielgruppe der männlichen Kunden gerecht wird. Im Frühjahr wurde klar: Sven Pistor, die Stimme des Fußballs im WDR, veröffentlicht im Herbst ein Buch – und Wolfgang Hommel konnte vereinbaren, dass eine von drei Buchvorstellungsterminen in Jülich stattfindet.

Sein Buch „50 Dinge, die man über den Fußball-Westen wissen muss" ist eine Sammlung mit dem besonderen Blick auf NRW. Es geht um nie vergessene Vereine, dramatische Spiele – und vor allem geht es um die Menschen, die die große Welt des Fußballs erst so richtig bunt und interessant machen.
Sven Pistor hat seine Lieblingsgeschichten zusammengestellt und herausgekommen ist eine Liebeserklärung an den Fußball-Westen. Dieses Buch erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit – dazu hat der Fußball einfach zu viele Stories geschrieben.
Sven Pistor macht aus seiner Liebe zum Fußball-Westen keinen Hehl. Der gebürtige Kölner moderiert seit fast 20 Jahren den ultimativen Bundesliga-Klassiker „WDR2 Liga Live". Dieses Buch ist nostalgisch, hintergründig, überraschend und witzig, und natürlich immer mit der persönlichen Note des Autors versehen. Wer am Spielfeldrand oder am Stammtisch über Fußball spricht, wird um dieses Buch nicht herumkommen.

Der 1972 in Köln geborene Journalist ist seit 1996 für den WDR tätig. Bekannt geworden ist Sven Pistor vor allem durch die Bundesligasendung „WDR 2 Liga Live", die er seit 2002 präsentiert.
Pistor berichtet für die ARD als Exklusivreporter von Welt- und Europameisterschaften aus dem Quartier der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.

Mit seinem Bühnenprogramm „Pistors Fußballschule" ist der Halbschwede seit 2014 regelmäßig auf Tour. Woche für Woche tritt Sven Pistor in seinem Bundesliga-Tippspiel „Alle gegen Pistor" auf WDR 2 gegen über 80.000 registrierte Hörer an.

Und am Montag, 19. November, ist Sven Pistor ab 19.30 Uhr in der Jülicher Kölnstraße 9, um seine Auswahl von „Dingen, die der Fußballwesten wissen muss“ vorzutragen und zu begründen, denn es gibt bestimmt eine lebhafte Diskussion dazu.

Karten gibt es im Vorverkauf für 10 Euro in der Buchhandlung Fischer, 02461 / 9378-20 oder online www.fischer-juelich.de.

Mehr von Aachener Zeitung