Jülich/Inden: Einbrecher während des EM-Spiels auf Tour

Jülich/Inden: Einbrecher während des EM-Spiels auf Tour

Auch an diesem Wochenende kam es im Kreisgebiet zu einer Vielzahl von Einbrüchen. Während des EM-Fußballspieles Deutschland gegen Portugal und der Abwesenheit der Hausbewohner wurde am späten Samstagabend in Jülich in eine Doppelhaushälfte an der Linnicher Straße eingebrochen.

Der oder die Einbrecher bedienten sich dabei einer Leiter als Kletterhilfe, die sie vor Ort gefunden hatten, um ein auf der rückwärtigen Seite des Hauses gelegenes Fenster gewaltsam zu öffnen.

Wie aus dem Polizeibericht hervorgeht, wurden sämtliche Räumlichkeiten und Behältnisse im Haus durchsucht und Bargeld und Schmuck entwendet. In Inden, Industriestraße, wurde ebenfalls eine Fensterscheibe eingeschlagen und in eine Fertigungshalle eingestiegen. Offensichtlich verließen die Täter das Objekt ohne Beute.

Mehr von Aachener Zeitung