1. Lokales
  2. Jülich

Entwicklungskonzept: Ein neuer Dorfplatz für Rödingen

Kostenpflichtiger Inhalt: Entwicklungskonzept : Ein neuer Dorfplatz für Rödingen

Im Rahmen des 2017 gestarteten „Integrierten kommunalen Entwicklungskonzepts“ (IKEK) der Gemeinde Titz wurden zahlreiche Ideen und Vorschläge von Verwaltung und Bevölkerung eingebracht. Kontinuierlich werden nach fachmännischer Prüfung einzelne zuschussfähige Projekte zur Dorferneuerung umgesetzt.

tllekuA erwud unn ni döginneR edi Uggemtntluas esd falptDrozes ni firAngf nnomeg.me md„deenneaLig wrid orv trO eagthc.m Drahe ist se thgiic,w sdas rwi neteazrl ezltäP eitarkrvtat ln,ttgeesa ies zu Oentr dre egngnegBu eca“h,mn estga tBreereimgsrü ürJgen arnneFzt ieb edr msetShi-coZpaenneeirt nud eäzrnt:eg a,D„s wsa jtezt ni nndgRiöe tht,enset lols cuehlS nud epAtipt echmna für wreeeti aeßnMnham in nnreeda n“Dö.errf

etehtrsorOsrv iehlmlW ieztnnH etrfeu chis dsneboes,r sdsa rde Vasgrhcol nreie nzafBeuglpn mit wzie emäunB ettmegsuz .iwrd Daebi hsencited nam ihsc sletelan red chunsäzt rivtarefosnei ndnLie ni ogleF tnccrnhheiasbaeguret tirreinKe rfü lnaDtahcepan.

tMi rde nizieflolfe gebarebÜ ensei enffone ücsrkehhacrsnB nbeen der ateln uhecSl in eönigndR dwuer nei ieewesrt reif ucgseihänlzg teAgnbo umz lAcsbsshu ehrbc.tag aahrS en,ßihTe gKimnanealamumonr des nsSrsoop ny,gIno gae,ts sads amn iamdt lsa rtaPrne der ediGmnnee ads kluurtelel enbeL rfrndeö leol.w reieüBrgremst ntFeanrz oettben ned eMhrtrew atdreergri as-eehutnrarLtrscöTbui sla utT„,npfkfre an mde neehnsMc nsi pheärcsG m“nokm.e

uZ imnee wrteneie nmeiTr ging es mzu eftcorihD an red tarßlerVsede in .itzT oDtr htate dei leta umapgePnal nur cnoh neie erutäßs rncziueeednuh tugeLisn .cgabhetr Nnu wduer eein une lrilseainett eiendensrgareep dun hhifoteecfinez ePupm imt einer gäßnesltsgimiu esasgtnapne lalgenatrFei ilzlifofe ni Bretbie ongme.enm rnenzatF tkeand dne rnteeteVr sed Ssosrnop oyInng ndu hbo bdaie die atsnntEgul dse tusHhlasa, edi egnuuzrRedi sde rilhäejcnh mbrrsovaStehcru dnu dne adursa nrtedreienuesl tBaegir zmu zUhstceumwlt r.veroh