Handball: Ein klarer Heimgewinn für Linnich

Handball : Ein klarer Heimgewinn für Linnich

Auch das erste Spiel der noch jungen Saison in heimischer Halle war für die Handballer des Pol.-TuS Linnich eine klare Angelegenheit.

Gleich von Beginn an zeigten die Linnicher, wer Herr im Hause ist. Schnell ging der Pol.-TuS in Führung und zog auf 5:0 davon. Erst in der achten Minute gelang den Settericher ihr erstes Tor.

In der Folge entwickelte sich ein schnelles Spiel, in dem die Linnicher immer deutlich die Nase vorne hatten. Dank einer stabilen Abwehr ließen sie dem Gegner aus Setterich kaum Chancen. Sie ist es nicht verwunderlich, dass es zum Pausenpfiff 17:8 zugunsten des Pol.-TuS Linnich hieß.

Nach der Pause stellte Setterich sein System um und versuchte verstärkt mit einer Manndeckung, den Linnicher Spielfluss zu unterbinden. Dies gelang allerdings nur mit mäßigem Erfolg. Zeitweise führten die Linnicher mit zehn Toren Vorsprung. Erst im weiteren Verlauf kam Setterich besser ins Spiel, die Konzentration bei Linnich ließ etwas nach. Doch zu keinem Zeitpunkt war der Sieg des Linnicher Teams gefährdet. Am Ende hieß es dann auch verdient 28:22 für Linnich.

Leider wohnten nur wenige Zuschauer diesem Sieg bei, obwohl richtig guter Handballsport geboten wurde. Aber das ändert sich hoffentlich am Sonntag, 30. September. Da empfängt der Pol.-TuS Linnich, der nun den zweiten Tabellenplatz belegt, den derzeitigen Spitzenreiter ASV SR Aachen 4 zum Spitzenspiel.

Anwurf ist um 17 Uhr in der Sporthalle der Gesamt-/Hauptschule am Bendenweg in Linnich. Der Eintritt ist wie immer frei.

Mehr von Aachener Zeitung