1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Ein Füllhorn an Büchern bei der Börse

Jülich : Ein Füllhorn an Büchern bei der Börse

Vor 20 Jahren gründete Heinz Spelthahn als Vorsitzender des Jülicher Geschichtsvereins (JGV) die Jülicher Bücherbörse (JüBüBö). Die ist nach Worten des heutigen Vorsitzenden Guido von Büren „von Anfang an sehr gut eingeschlagen”.

airkZ 020 heceursB fndeni sihc dseje harJ eib erd rauonsIsb-„Tfeöch rüf mmrlaeS nud hrGctseei”rcisistneehtse ne,i mu eib eerwlceignhb ntV,eretrre edm eeGrnsehcctiihv,s dme ütgBriebe„rra sHrhcoetsii aeFtdttgussns” dreo emd eedssekFnrr„iu ”ahSdattvric eBhcür, scternAsanithk, cSiteh eodr ratnakenLd zu ehetsrne und cahn nHeslztuers zu flphicnseam. hunscZtä in ned meäRun rde rsnerDed nakB tneesleg,adi whteecles eid hBrceüreösb 4919 in nde lnineeK aSla eds usruKalthsue ndu 9991 in end e.extnmHur iSte med rJah 0200 ndis Mmsue,u lurF dun scpalslohklSee der dtZeelail slVsanteottuagrnr. mU die 02 etesusllrA baneh ufa wtea 004 enrQmtrdeutaa nhgsäletscsflluAue reih sheTci fuelagtel;ts vor 02 ernJah reawn se füfn sib s.shec