1. Lokales
  2. Jülich

Siersdorf: Ehrenmitglied stiftet Schellenbaum

Siersdorf : Ehrenmitglied stiftet Schellenbaum

Für den Spielmannszug Siersdorf fiel das Weihnachtsfest diesmal bereits auf Anfang Mai. Bei den beliebten Maiständchen und dem Rundgang durch den Ort überraschte Ehrenmitglied Josef Paffen an seinem Wohnhaus in der Albert-Schweitzer-Straße die angetretenen Musiker.

Zur Verblüffung aller überreichte Paffen einen zweiarmigen Schellenbaum. „Ich glaube”, so der edle Spender, „dieses neue Prachtstück hat Euch noch gefehlt!”

Den Zusammenbau des 2,20 Meter hohen und 12 Kilogramm schweren Präsents überwachte das Ehrenmitglied genau, ehe er sich an den verdutzten Gesichtern der aktiven Mitglieder mit ihrem sprachlosen Vorstand erfreute.

Als der Vorsitzende Karl-Heinz Gormann seine Fassung wiedergewonnen hatte, konnte er nur noch mit bewegten Worten den Dank des gesamten Musikzuges ausdrücken: „Josef Paffen hat mit seinem Geschenk die eindrucksvolle Verbundenheit zum Spielmannszug seines Heimatortes dokumentiert.”

Nachdem der Verein seit dem 80-jährigen Bestehen im letzten Jahr bereits eine Standarte sein eigen nennen kann, sind nun die Requisiten eines renommierten Korps komplett. Voller Stolz wird der Verein seinen neuen Schellenbaum in nächster Zeit präsentieren.