Dreiteilige Vortragsreihe zum Thema „Nazidiktatur" und "Widerstand“

Vortragsreihe : Zeit der Nazidiktatur

Die Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Jülich bietet eine dreiteilige Vortragsreihe mit dem Journalisten Otmar Steinbicker zum Thema „Geschichte der Nazidiktatur und des antifaschistischen Widerstandes“ an.

Mit der Ernennung Hitlers zum Reichskanzler am 30. Januar 1933 beginnt die Diktatur, die die innenpolitischen Gegner blutig verfolgt, die Juden erst ausgrenzt und später in ganz Europa systematisch ermorden lässt. Der von der Nazidiktatur begonnene Zweite Weltkrieg kostet Millionen Menschen das Leben.

In dieser Zeit gibt es in Deutschland Menschen, die sich der Diktatur widersetzen. Sie stammen aus unterschiedlichen Schichten und vertreten unterschiedliche politische Positionen. Ihre Motive, ihre Aktionsformen und auch ihre Zusammensetzung wechseln im Verlauf der Jahre.

Otmar Steinbicker wird sich an den drei Seminartagen folgenden Themen widmen: Teil 1: Brutale Sicherung der Herrschaft nach Innen, Teil 2: Ausdehnung der Herrschaft durch den Krieg, Teil 3: Von Stalingrad zur Kapitulation.

Die Reihe findet am 4., 11. und 18. Februar, jeweils von 18 bis 20.15 Uhr im Peter-Beier-Haus, Aachener Straße 13a in Jülich statt. Die Gebühr für die gesamte Reihe beträgt 18 Euro. Anmeldung unter: Tel. 02461/9966-0, E-Mail: eeb.juelich@ekir.de.