Jülich: Dreist: Diebe wollten Zigarettenautomaten abschleppen

Jülich: Dreist: Diebe wollten Zigarettenautomaten abschleppen

Der Plan der Diebe war so kreativ wie grotesk: Am Donnerstagmorgen haben bisher unbekannte Täter in Jülich versucht, Zigaretten zu stehlen - und dabei gleich „ganze Sache“ zu machen.

In der Adenauerstraße im Stadtteil Bourheim hatten die Täter eigens die Pflastersteine des Gehwegs gelöst, um die Halterung des Automaten freizulegen. Danach banden sie ein Abschleppseil um das Gerät und versuchten, mit dem Auto den kompletten Automaten samt Halterung aus dem Boden zu ziehen.

Hätten sie ein stärkeres Seil verwendet, hätte der brachiale Versuch womöglich sogar geklappt. Doch das Seil riss, so dass die Diebe unverrichteter Dinge wieder abziehen mussten.

Hinweise zur Tat bitte an die Polizei unter der Telefonnummer 02421/949-6425.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung