1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Dreijähriger durch Hundeangriff schwer verletzt

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Dreijähriger durch Hundeangriff schwer verletzt

Ein dreijähriger Junge ist in Jülich von einem freilaufenden Hund angefallen und im Gesicht schwer verletzt worden. Die Polizei sucht nach dem Halter des Tieres, das vermutlich ein Schäferhund ist.

rDe ngffiAr im iatldteSt Gütens ereeteign hsic brieste rvo tgu iewz Wonc,eh uewdr esnurer inguteZ reba nov erd iPoeizl erts ma hotMwtic ncah srisweenehniLe fua renaAfg estägt.tbi

mhecnDa teaht ma ,eitangsD 8. ilJ,u rde Vrtae des rDr,eiehnjäig red seleblnaf ieenn ndHu irtetf,hüm dsa Kind mu 45.7 hUr muz eKnrgenardit btceagr.h oDrt enärhte ihsc erd biereneriV tmi erwcasmhz Kofp — irecmhtulv nie rnähfSeudch — nud irffg asd dKni ufa dem aSwendg n.a

erD crsweh vteetzlre eJngu duewr isn Kkanhnearsu tegrhbac nud erri.pteo ieD nlutgmneErti ruz tuteelgFsnls esd nsrhedatHelu disn anhc ennbagA edr zloiieP chon hticn lchs.gsebonase swiegrineHeb ewendr eeetgnb, ihcs runet red emerfunleTmon 101 zu ed.emln