1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Diskussion über die Grünpflege des Bauhofs

Jülich : Diskussion über die Grünpflege des Bauhofs

Die Grünpflege durch den städtischen Bauhof soll reduziert werden. Der Jülicher Verwaltung schwebt vor, zirka 800 Stunden einzusparen, was dazu führen würde, dass Flächen, die bisher acht Mal (intensiv) gepflegt werden, nur noch zwei Mal (extensiv) bearbeitet würden, was auf Ablehnung der Ortsvorsteher stößt.

rbreüDa dwir bei rde ehiföfltencn tiunzgS dse ,ul-nnPsag Uemlt-w nud ssBhaucusessua e.ikdisurtt reD atgt am ,naoDngster 1. Mzär, ab 18 Urh im Genorß saanSzlstuig des enNeu aRt.uhessa cDruh iknteraKh ndu gzReuriuden onv nselraoP entnok das vmsawluaaugnterBt ieb lneeahzicrh nanhMaeßm cnoh eneki regnhcbnAneu mti end nelneAgir vrnonm,ehe tßhie s.e Wile se hcno ieneig aJhre urdnae r,dwi sbi eeni iaeztneh „hhuBaesgiztrn”arneeig eähittselewgr ti,s usms erd ssuuAhscs ürdaerb bfneend,i eehwcl rgntnncehsgreeuibBaa onrvagirg s,ind um eeni rrtänssrjgifhVeu eßalzusch.neisu