Körrenzig: Die Tiersegnung erinnert auch an Franz von Assisi

Körrenzig: Die Tiersegnung erinnert auch an Franz von Assisi

„Unsere Haustiere sind Teil der Schöpfung, die uns anvertraut ist und die wir zu schützen und zu bewahren haben“, sagte Pfarrer Jürgen Frisch. „Tiere sind uns wichtige Partner und Begleiter und sie sind Teil der Familie“, meinte er weiter und dies sei für ihn der Beweggrund, Tierhalter mit ihren Haustieren einmal jährlich zum Festtag des Heiligen Franziskus von Assisi zur Tiersegnung einzuladen, um sie Gott anzuvertrauen.

Auch für Franz von Assisi waren die Tiere wichtiger Bestandteil der Schöpfung. Ihnen widmete er sich und ihnen predigte er auch. Zum Namensfest des Schutzpatrons der Tiere, Umwelt und Natur trafen sich viele Gläubige mit ihren Haustieren vor der Alten Kirche Körrenzig zu einem Gottesdienst mit anschließender Segnung.

Tiersegnung Koerrenzig

Mahnende Worte fand Pfarrer Frisch im Bezug auf oft von den Menschen verursachten Umweltkatastrophen und erinnerte daran, dass uns die Erde anvertraut ist, um sie zu erhalten und zu pflegen.

(Kr.)