1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Die Lehrer schocken und in Ferien Bücher lesen!

Jülich : Die Lehrer schocken und in Ferien Bücher lesen!

Ein Junge, der - in sein Buch vertieft - ins Wasser springt, ziert das Plakat des SommerLeseClubs (SLC). Dabei handelt es sich um ein in Jülich erstmals angebotenes Kooperationsprojekt von Schulen und Stadtbibliothek - mit 500 Euro vom Land NRW gefördert.

Unter dem Motto „Schock deine Lehrer - lies ein Buch!” sind Fünft- und Sechstklässler aller Schulformen einschließlich Sonderschulen eingeladen, dem Ferienfrust mit Leselust entgegen zu wirken - besonders herzlich diejenigen, die noch nicht Stammkunden der Bücherei sind.

„Wir sind dabei, über 200 Bücher nur für den SLC einzuarbeiten”, betonte Elisabeth Vietzke, Vorsitzende des Fördervereins Stadtbücherei.

In der Regel besteht der Fundus von Neuerscheinungen für den SLC aus Einzelexemplaren, einige Bücher sind doppelt verfügbar. Es handelt sich um „Bücher aus allen Interessenkreisen mit unterschiedlichem Umfang”, erklärt Christa Bartel, Leiterin der Stadtbücherei.

„Es geht darum, dass ein Kind ein Buch von Anfang bis Ende liest”, fügt Elisabeth Vietzke hinzu. Qualität ist also erwünscht, gemeint ist kein Schnelllesewettbewerb! Mit Vorschlägen steht die Bibliothek bei der Buchauswahl zur Seite.

Bei der Rückgabe werden die Schüler gebeten, in lockerer Atmosphäre den Inhalt wiederzugeben. Das gilt als Beweis, dass sie das Buch wirklich gelesen haben. Hier stellt ihnen die Bücherei sogar Kurzinfos zur Verfügung, falls die jungen Leser ins Stolpern kommen - es entsteht also keine Prüfungssituation.

„Die Kinder schummeln nicht. Die sind so begeistert”, ist sich Elisabeth Vietzke sicher. Auf einer im Buch befindlichen Bewertungskarte dürfen die Jungleser selbst eine Beurteilung vornehmen. Als Belohnung für mindestens drei gelesene Bücher bis zum Ende der Ferien wird der Schirmherr, Jülichs Beigeordneter Martin Schulz, den Leseeifrigen persönlich ein Zertifikat überreichen. Wie vom Schulministerium bestätigt, darf die erfolgreiche Teilnahme am SommerLeseClub unter „Bemerkungen” ins Zeugnis aufgenommen werden.

So läuft der SLC: Anmeldung ab 1. Juni

Die Anmeldung zum SLC erfolgt ab Freitag, 1. Juni, mit bereits ausgefülltem Anmeldeformular in der Stadtbücherei oder unter der Adresse http://www.juelich.de/stabue online. Eine Unterschrift der Eltern ist nicht nötig.

Alle teilnehmenden Schüler erhalten Clubausweis und LeseLogbuch, in das die im Sommer gelesenen Bücher eingetragen werden.

Am Samstag, 16. Juni, beginnt die Buchausleihe im Jugendbereich der Stadtbibliothek.

Ausleihe- und Rückgabetermine sind: dienstags von 10 bis 13 Uhr, freitags von 15 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr. Die Ausleihfrist beträgt 14 Tage, kann aber bei mehrwöchigem Ferienaufenthalt verlängert werden.

Am 17. August findet ab 16 Uhr eine Abschlussparty statt, bei der bis zu 1000 SLC-Teilnehmer erwartet werden.

Neben Live-Musik, Pizza und Getränken sowie der Überreichung der Zertifikate gibt es ein Zusatzgeschenk.