1. Lokales
  2. Jülich

Aldenhoven: Die Grundsteuer B bleibt in Aldenhoven bei 850 Punkten

Aldenhoven : Die Grundsteuer B bleibt in Aldenhoven bei 850 Punkten

Mit Festsetzung der Grundsteuer B auf 850 Punkte im Dezember hatte der Aldenhovener Gemeinderat versprochen, die Höhe des Hebesatzes nachträglich noch zu senken, falls die Festsetzung der Kreisumlage der Gemeinde einen entsprechenden finanziellen Spielraum gewähre.

Die Reduzierung der Kreis- und der Jugendamtsumlage fällt allerdings entgegen aller Hoffnungen unterm Strich so bescheiden aus, dass sie kaum die Kosten für das Versenden eines neuen Grundsteuer-Bescheides decken würde.

Da das unwirtschaftlich wäre, wird der alte Hebesatz beibehalten. Das hat der Gemeinderat am Donnerstag einstimmig beschlossen. Die Reduzierungen beider Umlagen in Höhe von rund 24 000 Euro fließen in den Haushalt, der durch die Tarifabschlüsse im öffentlichen Dienst ohnehin zusätzlich belastet wird.

(ahw)