Jülich: „Die drei Musketiere“: Bühne 80 ergänzt Piraten-Spektakel im Park

Jülich: „Die drei Musketiere“: Bühne 80 ergänzt Piraten-Spektakel im Park

„Einer für alle, alle für einen“ — wer kennt ihn nicht, den Schwur aus „Die drei Musketiere“, der wohl auf ewig für Freundschaft und Treue steht. Viel gelesen und mehrfach verfilmt, fasziniert Alexandre Dumas‘ zeitloser Abenteuerroman um Heldentum, Freundschaft und Treue, aber auch um Liebe, Macht und Intrigen am königlichen Hof Ludwigs XIII. und seiner Gemahlin Anna von Österreich bis heute Jung und Alt.

Wer dieses klassische Meisterwerk in besonderer Atmosphäre und in einer ganz besonderen Inszenierung erleben möchte, ist herzlich eingeladen, am Freitag, 28. August, den Jülicher Brückenkopf-Park zu besuchen.

Musikalisch umrahmt vom Jugendorchester der Propsteigemeinde unter Andrea Rathmann und aufgelockert durch Fechteinlagen der Reenactment-Gruppe „Irischer Söldnerhaufen“, bereichert die Bühne 80 unter der Regie von Andreas Hardt ab 19 Uhr auch in diesem Jahr das dreitägige Open-Air-Spektakel „Pirates — eine abenteuerliche Zeitreise“.

Angesiedelt zwischen Theaterstück und klassischer Lesung (Erzählerin Claudia Cormann-Wirsch) lassen die mehr als 20 Mitwirkenden die Zuschauer eintauchen in die Welt des jungen D‘Artagnan (Martin Günzel), der davon träumt, königlicher Musketier zu werden und sich 1625 auf den Weg nach Paris macht.

Dort findet er treue Freunde — die Musketiere Athos (Christoph Fischer), Porthos (Markus Bäcker) und Aramis (Jens Range) — zieht sich aber auch die Gegnerschaft Kardinal Richelieus (Bert Voiss) und seiner intriganten Spionin Mylady de Winter (Hannah Jansen) zu, die Königin Anna (Sarah Plahm) in inniger Feindschaft verbunden ist.

„Veteranen“ und Debütanten

Neben den „Bühne 80-Veteranen“ Andreas Kupka (Ludwig XIII.), Evelyn Wirtz (Graf Rochefort), Albert Junker (Monsieur Bonacieux), Hans Nehr (Hauptmann Treville) geben ihr Debüt: Jana Büchsenschütz (Constance Bonacieux), Dieter Niessen (Lord Buckingham), Lea Wiersch (zweite Erzählerin) und Petra Weidgang (Madame Bois-Tracy).

Lea Range, mit elf Jahren Jüngste, wird als königlicher Page die Auftritte der Majestäten würdevoll begleiten. Dafür, dass die Aufführung ein besonderes Erlebnis wird, sorgen auch Matthias Scheidt, Melanie Arbeiter, Philipp und Christopher Hardt, Julia Schäfer und Petra Weidgang.

Karten gibt es über den Online-Shop des „Pirates“-Veranstalters oder direkt bei der Buchhandlung Fischer.