Jülich: Die Bezirksmeister im Tennis stehen fest

Jülich: Die Bezirksmeister im Tennis stehen fest

98 Spieler kämpften auf den Ascheplätzen des Tennis-Clubs Rot-Weiß Jülich eine Woche lang um Spiel, Satz, Sieg. Am Pfingstsonntag fanden die entscheidenden Spiele um die Bezirksmeisterschaft in verschiedensten Altersklassen statt.

Nach teils hart umkämpften Matches standen am Ende folgende Meister des Bezirks Aachen, Düren, Heinsberg fest:

Bei den Damen 40 gewann Eva Berbuir gegen Martina Kurth (beide TC Derichsweiler), in der offenen Damenklasse hieß die Siegerin Sandra Hein (TK Blau-Weiß Aachen), Zweite wurde Rebekka Hambach (TG Rot-Weiß Düren).

Bezirksmeister der Herren 65 wurde Arno Schiffers (TC Rot-Weiß Jülich), Zweiter Ingo Happich (Linnicher TC Schwarz-Gold). Das Finale der Herren 60 entschied Hermann Franzen (TK Blau-Weiß Aachen) gegen Arno Lindner (TC Aachen-Brand) für sich. In der Alterklasse Herren 50 siegte Ralph Essers vor Guido Back (beide TC Grün-Weiß Aachen). Frank Büllersbach entschied die Begegnung in der Klasse Herren 40 gegen Norbert Rahn (beide TC Rot-Weiß Jülich) für sich. René Mombartz (TK Kurhaus Aachen) gewann das Finale in der Klasse Herren 30 gegen Mohammed Eli Naassan (TC Hertha Walheim), und die Begegnung in der offenen Herrenklasse gewann Paul Meuwissen (TC Grün-Weiß Aachen) gegen Yannic Hilgers (TV Blau-Weiß Jülich).