Die Band Solid Ground spielt im Kulturbahnhof Jülich

Band Solid Ground im Kulturbahnhof : Irlands Fröhlichkeit, Poesie und Naturverbundenheit

Die Würzburger Band Solid Ground kommt nach Jülich. Sanfte Balladen changieren dann mit schnellen und mitreißenden Rhythmen.

Ihren ganz eigenen Stil haben die sieben Musiker mit ihren Poesievertonungen irischer Dichter (wie zum Beispiel W.B. Yeats, S. Becket, J. Joyce) gefunden. Damit heben sie sich von anderen Gruppen ab, die sich ebenfalls dem Modern Irish Folk verschrieben haben.

Seit inzwischen 18 Jahren ist Solid Ground unterwegs auf Kleinkunstbühnen und Festivals durch Europa, als Support-Act für Bands wie Grada, Solas und Irlands Folkikone Mary Black begeisterten sie auch vor großem Publikum. Auf Einladung der deutschen Botschaft in Dublin 2011 und der Yeats Society 2017 spielte Solid Ground auch in Irland und betrachtet dies als eine große Wertschätzung für die qualitativ gelungene Umsetzung ihrer irischen Poesievertonungen.

Das Konzert findet am Sonntag, 29. September, im Kulturbahnhof Jülich statt. Einlass ist ab 16.30 Uhr, das Kontert beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt beträgt zehn Euro im Vorverkauf, 13 Euro an der Abendkasse. Karten gibt es bei der Buchhandlung Thalia und online unter www.kuba-juelich.de.

Mehr von Aachener Zeitung