1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Dicker Scheck an Alex Ntoubas Kamerun-Hilfe

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Dicker Scheck an Alex Ntoubas Kamerun-Hilfe

„Ich kann nicht rot werden. Ansonsten würdet ihr sehen, wie verlegen ich bin”, scherzte Schiedsrichter Alexandre Ntouba. Nachdem er noch das letzte Halbfinale geleitet hatte, wurde dem Unparteiischen vor dem Finalspiel die Ehre zuteil, einen Scheck in Höhe von 1500 Euro entgegennehmen zu dürfen.

etiS 9910 sit red übtegergi nmKeurrea in Duetscha,dnl ßeil csih nenbe iensre nAsrlgtiaubduz hacu sal ciSihr rüf lnaiSgia meaBrn .innegwen ie„tS veneli enhraJ zseuünrtttt er afu eegnie tosKne ndreiK issnee dasnie,emH”tal hrbacesteür rneadfM zet,uSchl dnesrztVrioe des sulFiserkbeßal Jhiüc,l nih tim edm cneikd c.hcekS rZu„ szgUuünnettrt riense erelcsönhnip rKleaeiHf”n-u,m eiw er engtä.zer i„Wr fofnhe, dsas hsic ohcn eilve Frnfbußlelduae sace,niß”henl ewsi re fau eid esertitenetnI lddauss-kferewnweli.us.wbre ni.h Dor„t tis ni,tlheetgr eiw rhI uesmern eFdnur oeebns eenhfl köntn”, bettnoe uletzcSh nrtue mde Applasu der enliev rs.cuuaehZ