Gevenich: Der Ball rollt beim Gevenicher Traditionsturnier

Gevenich : Der Ball rollt beim Gevenicher Traditionsturnier

Mit einem interessanten Teilnehmerfeld geht ab der kommende Woche das nunmehr 27. Heinrich Dohmen-Gedächnisturnier in Gevenich über die Bühne. Ausrichter ist der FC Viktoria. Los geht es am Freitag, 27. Juli, mit dem Fassanstich um 17 Uhr.

Ab 19 Uhr rollt dann auf der Sportanlage der Ball. Im Eröffnungsspiel zwischen dem A-Ligisten SC Ederen und dem FC Viktoria 07 Gevenich, der nach dem Abstieg in der Kreisliga C in der bevorstehenden Saison einen Neuanfang machen wird.

„Ja, wir melden eine Mannschaft“, meinte Geschäftsführer Gregor Mütz, als er das 27. Gedächnisturnier im Gedenken an den Jahrzehnte langen Vorsitzenden Heinrich Dohmen präsentierte. Dessen Namen wird sicherlich fallen, wenn am Eröffnungstag das traditionelle Treffen der alten Viktorianer (18 Uhr) stattfindet.

Am Samstag, 28. Juli, spielt Viktoria Birkesdorf gegen die SG Aldenhoven/Pattern (16 Uhr). Es folgt um 18 Uhr die Partie zwischen dem FC Dynamo Erkelenz und dem SV Siersdorf.

Der Sonntag wird mit einem Spiel der eigenen F-Jugend/Bambinis (11 Uhr) starten. Ab 14.30 Uhr rollt der Ball im Spiel zwischen dem SC Erkelenz und Constantia Gereonsweiler beziehunsgweise dem VfR Ratheim und dem SSV Körrenzig (17 Uhr). Am Montag spielen ab 19 Uhr Germania Rurich gegen den SV Roland Millich, am Dienstag, 31. Juli, ab 19 Uhr und Mittwoch, 1. August, 18.15 Uhr und 19.45 Uhr, läuft die Zwischenrunde. Die wird am Donnerstag und Freitag, jeweils ab 19 Uhr, fortgesetzt wird. Der Samstag, 4. August, steht im Zeichen eines Kleinfeldturniers für Hobbykicker.

Der Finaltag, 5. August, wird ab 11 Uhr mit einem Freundschaftsspiel der Damen-Mannschaft von Viktoria Gevenich beginnen. Das Spiel um Platz 3 (14.30 Uhr) und das nachfolgende Endspiel mit Siegerehrung (17 Uhr) beenden die Traditionssportwoche der Viktoria.

(hfs.)
Mehr von Aachener Zeitung