Jülich: Der Aachener Kammerchor singt in Schlosskapelle

Jülich: Der Aachener Kammerchor singt in Schlosskapelle

Der Vocalwerkstatt Jülich ist es abermals gelungen, einen der profiliertesten Chöre der Region für ein weiteres Konzert in der Schlosskapelle in Jülich am Sonntag, 15. März, um 17 Uhr zu gewinnen. Der Aachener Kammerchor unter Leitung von Martin te Laak, der im letzten Jahr mit dem ersten Preis des Europäischen Chorfestivals „Musica sacra“ in Vilnius ausgezeichnet wurde, gibt ein Konzert unter dem Titel „Chantez-vous francais?“

Dargeboten werden jeweils drei Stücke des französischen Komponisten Jean Françaix (1912 — 1997), der mit seiner eigenen Formensprache wahrlich atemberaubende Klangkompositionen erzeugt hat, sowie des aus den Niederlanden stammenden Komponisten Henk Badings, dessen „Trois Chansons bretonnes“ ausgesprochen anspruchsvolle Chorwerke — teils mit Klavierbegleitung — sind.

Darüber hinaus werden einige französische Trinklieder und Volkslieder zu hören sein, so dass das Konzert einen Querschnitt durch die französischsprachige Chorliteratur bietet.

Karten für das Konzert in der Jülicher Schlosskapelle sind zum Preis von zehn Euro für Vollzahler bzw. sechs Euro ermäßigt für Schüler und Studenten (freier Eintritt für Kinder bis 14 Jahre) an der Konzertkasse und im Vorverkauf bei der Buchhandlung Fischer zu haben.