Dennis Klein wechselt von Saarbrücken zum TTC Indeland Jülich

Jülich : Dennis Klein wechselt von Saarbrücken zum TTC Indeland Jülich

Der TTC Indeland Jülich hat den deutschen U 21-Nationalspieler Dennis Klein für die kommende Saison in der Tischtennis-Bundesliga verpflichtet. Der 20-Jährige unterschrieb einen Ein-Jahres-Vertrag und wechselt vom 1. FC Saarbrücken an die Rur.

Klein gewann im März an der Seite von Tomas Polansky bei der U 21-EM in Minsk im Doppel die Bronzemedaille und gehört in seiner Altersklasse zu Europas Top-Spielern. Der Rechtshänder erreichte bei der Jugend-WM 2015 im Einzel das Viertelfinale und siegte im gleichen Jahr beim Europe-Youth-Top-Ten-Turnier.

Der TTC Indeland freute sich nach eigener Mitteilung, mit Dennis Klein einen talentierten und ambitionierten deutschen Spieler für die große Herausforderung TTBL in der kommenden Saison gefunden haben. „Er reiht sich in die Riege der zahlreichen deutschen Spieler ein, wie zum Beispiel Engelbert Hüging, Lars Hielscher oder zuletzt Ricardo Walther, die in den vergangenen 30 Jahren in der Herzogstadt den Sprung in die Deutsche Nationalmannschaft geschafft haben“, so der Verein.

In der vergangenen Saison spielte Klein in der Zweitliga- Mannschaft des Bundesligisten aus Saarbrücken und hat nun die Gelegenheit, sich in der Herzogstadt zu beweisen und Spielpraxis in der Eliteklasse zu sammeln.

Neben dem Belgier Martin Allegro und Ersatzman Dragos Olteanu ist Denis Klein der Dritte im Bunde, der das Abenteuer Bundesliga für den TTC angeht. Jetzt fehlt nur noch ein Neuzugang für die kommende Saison.