1. Lokales
  2. Jülich

Open-Air-Veranstaltung: Das Schüttelfest geht in die zweite Runde

Open-Air-Veranstaltung : Das Schüttelfest geht in die zweite Runde

Zweimal musste das Schüttelfest aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. In diesem Jahr hoffen der Präsident Thomas Beys und das Team vom Kulturbahnhof sehr, dass das kölsche Open Air der besonderen Art am 13. August ab 16 Uhr stattfinden kann.

Moderator Thomas Beys freut sich schon: „Es war eine der schönsten Sommernächte, die Jülich 2019 bei der ersten Ausgabe erlebt hat“, spielt Beys nicht nur auf das Wetterglück an. Die besondere Open-Air-Atmosphäre auf dem Außengelände des Kulturbahnhofs „mit der längsten Theke Jülichs“ dürfte somit erneut zahlreiche Besucher anlocken.

Für Unterhaltung auf der Bühne sorgen in diesem Jahr unter anderem die Bands Planschemalöör, Stadtrand, Colör und Kempes Feinest. Zudem verspricht Solo-Sänger Ben Randerath eine Zeitreise in die 90er Jahre.

Der Vorverkauf startet am Samstag, 19. März, von 11 bis 14 Uhr mit einem Sonderverkauf zum Vorzugspreis von 15 Euro in der Kuba-Kneipe, Bahnhofstraße 13, in Jülich als Vorverkaufs-Frühschoppen. Danach gibt es Tickets in der Buchhandlung Thalia in Jülich oder auf www.kuba-juelich.de.

(red)