1. Lokales
  2. Jülich

Lockerungen: Das Freibad öffnet am 3. Juni

Lockerungen : Das Freibad öffnet am 3. Juni

Gute Nachrichten für alle Schwimmer: Am Donnerstag wird das Freibad wieder geöffnet. Je nach Inzidenzlage können bis zu 500 Personen das Bad besuchen.

Die Stadtwerke Jülich GmbH (SWJ) öffnen ihr Freibad am Donnerstag, 3. Juni. Je nach Inzidenzlage des Kreises Düren (50 bis 35) können bis zu 500 Personen das Bad besuchen. Wie im vergangenen Jahr können die Kunden das rund um die Uhr zur Verfügung stehende Onlinesystem nutzen. Geöffnet ist das Bad von 9.30 bis 19 Uhr.

Bei der aktuellen Inzidenz (50 bis 35) gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet). Die Liegewiese ist geöffnet, allerdings ist zum Schutz aller dort eine Maske zu tragen. 84 Schwimmer können zum gleichen Zeitpunkt das Wasser im großen Schwimmbecken nutzen, im Nichtschwimmerbecken sind 38 Personen zugelassen.

Eine weitere Sicherheitsmaßnahme: Abstand von 1,50 Meter halten und Hände regelmäßig desinfizieren. Ausreichend Spender sind vorhanden. Ebenfalls aus Sicherheitsgründen bleibt das Planschbecken geschlossen. Da alle Bad-Mitarbeiter derzeit im Freibad zum Einsatz kommen, bleibt das Hallenbad aktuell geschlossen.

Das ursprünglich für die Zeit der Pandemie erstellte Online-Ticket-System, das sich bewährt hat, bleibt auch zukünftig bestehen. Hier werden die verschiedenen Ticketvarianten – unterschieden nach Erwachsenen oder Kindern und Jugendlichen – einfach und übersichtlich dargestellt und der Kauf ermöglicht.Wenn sich die Coronavirus-Bedingungen verbessern, werden auch Jahreskarten und 10-er Karten zukünftig online zu buchen sein. Aktuell sind – wie im letzten Jahr – nur Einzelkarten buchbar.

(red)