1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Bundesamt hält weitere Castor-Lagerung in Jülich für möglich

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Bundesamt hält weitere Castor-Lagerung in Jülich für möglich

Das Forschungszentrum Jülich begründet die geplanten Transporte von Brennelementen ins Zwischenlager nach Ahaus mit immensen Kosten für eine weitere Aufbewahrung in Jülich. Eine Verlängerung der Mitte 2013 auslaufenden Genehmigung für eine Aufbewahrung auf dem Gelände des Forschungszentrums sei nicht möglich.

aDs segat eecnrirhSp enAn Rhrteo am ontMga mti erswVei afu eid nabcghlie ägdznueits eubigGmnsd,hhnöeeegr das etBdnausm rüf eszhhculStntar kiatcS)hB(.fFs urn itm tepkleomtm abuNeu rolhömtigDc edthiwpisrcr m:na Es eobgile eillan dem rzuchmn,tsenursFog asw itm dme veorntaiikda lreMiata sehnehgec eosl,l esatg eni B-per.rcShSef saD nmhoFrscgsnruutez esmüs nde wcNiesah gb,eirenrn ssad für asd Vhbnroae lael irtcohaduerSfningheeners rlüflte ne.ise Bei rgngsa-ueL und neenrhgugaitnpmsoenTrg enheald es chsi mu sonatneneg gebeunnde dnsncnhteu.eEgi rüeWnd llae ccwnsehheiShrsteeiia hrtcre,ba heba der tentleAgrarsl ein hRcet fua ge.unmhegnGi eDr iuaerNtnncrahtecgh dpad rktlereä te,Rrho die funorengdreAn nud emganaunencsißrmShh ürf ien etsraregid rLega nseei csikf„aht nru cdhru nenei teomeptkln uuaNeb uz .üllfren”e seDi aelnil wredü enosKt in ezeserwitglli hlenoihölneiM neu.hesvrcar Hnziu nmkäe hcäjliehr Ktnose in nMlnilöhieoeh rüf nde beBeirt ndu die uncegBwha esd es,rLga die imt trdSeregueenl znitarefni endrew nüse.stm „eiD ugraelgeVrn ndu lngweaZhcurnisge dre nelnrmtnBeeee ni hausA sti adegeng etdlihuc ”gestrüin,g sgtae Reht.or Ein wierrete iteoVlr vno ahusA ,sie ssda esised rgeaL bis umz raJh 3062 nghmeteig e,is heoh einhdaatrdrsisthSsec eerüfll dun oßegr ireef äiteztKanpa b.hea rfnorwüeV nvo ,nnfagtAergtrmoek asd raLeg in sAauh esi äterl udn hacu tcnih cheierrs asl ads in ilüJch - awet bei eztilgnee nusürgbgteFuzelaz crudh rtniTeoersr - ngenteetge i:es sD„a llaeuekt ghZwrcaeiseln ni üiJhlc ist chs”ei.r sDa esi 9931 im Rmhena sde geneGnnuhharievesrfsgm tttesefsegll udn tluezzt 0502 urdch asd fSB tetäsitgb .reownd glnridlseA esi erd atdSn cnha edn rralgenrchTnoesä am 1.1 embrteeSp 1002 ien naedrer sla nhoc 91.39 ufA edm Gdleneä dse csohruntmFzgnrsseu ül,iJhc an edm rde dnuB dnu ads nadL RNW gteelbiit ,disn arlgne sagensitm 521 räl-BarsohtCtee mti eenneB.lmnenret ieD gr-oneütr agudnnsriegLree lwli eptoanAosttrmr rrhedn.neiv