1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Bürgermeister will Stadtwerke-Anteile und Laternen verkaufen

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Bürgermeister will Stadtwerke-Anteile und Laternen verkaufen

Mit einem Kraftakt will Bürgermeister Heinrich Stommel die Stadt Jülich im Rahmen des Haushaltssicherungskonzepts von Schulden befreien. Es geht um einen Betrag in Höhe von 21 Millionen Euro, der in den vergangenen Jahren aufgelaufen ist. Hierzu hat er vorgeschlagen, für rund 4,2 Millionen Euro Teile der Straßenbeleuchtung zu verkaufen.

Dre WVE igtl als ternetss.Ine eDr talenewöi,nL sloa üebr 16 eMnonilil ourE, nlosel hrdcu dne urfeVak onv tlenneiA dre aetwredktS an ide leegitseliBchgfusegstaln esd seeKrsi Denür neemgnmoein wede.nr eifrHür wlil mlometS eirenwg sla 05 onzrtPe veuneßärr - vuislneki rf.hcüukectkaR Dsa teelzt Wotr in rsedei Sheca hat bera edr AtfaSd.atrut fneragA nigteez cihs ecerShrp nov UC,D PS,D DF,P JLü dnu rüGnne kseichs.pt mU zillcteth eine thuigdneEcsn von redrtegiar ritagTeew nteeffr zu nöne,kn htelnfe gitiwhec uGgnndrale.